Tag Archives: krisenzeit

FFP2 Maske kaufen: Das müssen Verbraucher wissen

by ,

FFP2 Masken schützen vor gesundheitsschädlichen Stoffen und sind in Corona-Zeiten für viele Menschen eine Notwendigkeit. Hier erfahren Sie, worauf Sie achten müssen wenn Sie sich eine FFP2 Maske kaufen wollen.

FFP2 Masken bieten Schutz in Krisenzeiten

FFP2 Masken sind ein wichtiger Schutz gegen feste und flüssige Stoffe. Sie schützen etwa vor Tröpfchen, Rauch oder Aerosol. Auch während Corona sind sie ein wichtiger Schutz, da die Verbreitung der Krankheitserreger eingeschränkt wird. Im Vergleich zu herkömmlichen Alltagsmasken sind FFP2 Masken deutlich wirksamer, da sie die genannten Stoffe zuverlässiger abhalten und in der Regel auch eine längere Halbwertszeit haben. Der entscheidende Vorteil: Sie schützen auch den Träger. Normale Alltagsmasken zum Vergleich, schützen nur die Umgebung vor einer Keimbelastung.

FFP2 Masken sind, wie die klassischen Alltagsmasken, in verschiedenen Ausführungen und Farben erhältlich. Da es sich um deutlich wirksamere Masken handelt, sind diese jedoch auch kostspieliger. Dafür erhalten die Träger einen zuverlässigen Schutz für sich und andere. Beim Kauf von FFP2 Masken müssen einige Dinge beachtet werden.

FFP2 Maske kaufen – das CE-Prüfsiegel beachten

Beim Kauf von FFP2 Masken müssen verschiedene Dinge berücksichtigt werden. Wichtig ist zunächst das CE-Prüfsiegel, welches aktuell auf rund vier Milliarden FFP2 Masken vorhanden ist. Dieses gewährleistet, dass es sich um eine geprüfte Maske handelt, welche die EU-Norm für Medizinprodukte erfüllt und dadurch den optimalen Schutz vor allen Belastungen bietet. Die auf dem Markt erhältlichen Masken müssen nicht zwingend über das CE-Prüfsiegel verfügen. Es ist jedoch ein wichtiger Indikator, um die Wirksamkeit einer Maske festzustellen.

Das CE-Zeichen ist nur ein wichtiger Indikator. Daneben verfügen geeignete FFP2 Masken über eine gültige Normenbezeichnung. Außerdem ist eine Verwendungsanleitung dabei, welche die korrekte Verwendung der Maske gewährleistet. Die Verwendungsanleitung sollte in der Landessprache verfasst sein. Dies ist in der Regel bei allem CE-zertifizierten Masken der Fall.

FFP2 Maske: Worauf Verbraucher außerdem noch achten müssen

Der Markt bietet verschiedene Arten von FFP2 Masken. Zu den Varianten gehören Masken mit und ohne Atemöffnung. Die FFP3 Masken bieten laut Robert-Koch-Institut einen vergleichbaren Schutz. Dadurch findet sich für jeden Bedarf die passende Maske, wobei Menschen mit Atemwegsbeschwerden die Verwendung der Maske am besten zunächst mit ihrem Hausarzt besprechen, um optimal geschützt zu sein.

Seriöse Verkäufer drucken auf der Verpackung auch einen Verweis auf die gesetzlichen Bestimmungen ab, welcher sich im Internet gegenprüfen lässt. Vor allem Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen auf eine hochwertige Maske angewiesen sind, sollten diese Punkte sorgfältig beachten. So ist sichergestellt, dass die FFP2 oder FFP3 Maske die Voraussetzungen erfüllt und den gewünschten Schutz bietet.

Aktuell werden FFP2 Masken an vielen Stellen kostenlos ausgegeben. Die kostenlose Ausgabe erfolgt an Menschen mit Atemwegsbeschwerden und ist für rund 27 Millionen Deutsche vorgesehen. Betroffene können sich eingehend schützen, ohne FFP2 Masken kaufen zu müssen. Es empfiehlt sich jedoch, auch ohne Vorerkrankung eine FFP2 Maske zu verwenden.